Der Reitverein in Elten
 
   
 Zur Registrierung Passwort vergessen? 
 
Suchen  
Hauptmenü
HomeKontakt/InfoNeuigkeitenInformationenWeblinksDownloadsNewsletterF.A.Q. Turniererfolge 2013
Turniererfolge 2012
Turniererfolge 2011
Information
Reiterverein Elten
Grönlandstr. 16
46446 Emmerich
Tel.: 02828 - 1255




Besucher
heute:1
diesen Monat:1272
dieses Jahr:2149
gesamt:99216
StartseiteNeuigkeitenSport&Turniere
 • Schnell Informiert zum ...

RV Elten Turnier 2019


Die Ausschreibung zum Turnier am 27&28.04.2019 findet Ihr HIER

Die Zeiteinteilung finden Sie !!! HIER !!!




Themen-Schnellauswahl


RSS-Feed

Sport&Turniere : Zeiten für die Euregio Reitertage am 27. und 28. April 2019
Geschrieben von Stephanie am 18.04.2019 (98 gelesen)
Sport&Turniere Der RV Elten erwartet ein hochkarätiges Starterfeld zu den Euregio Reitertagen.

Knapp 600 Starts sind für das Wochenende vom 27. und 28. April geplant. Am Samstag beginnen die Dressuren um 10.00 Uhr, die Springprüfungen um 11.00 Uhr mit den jüngsten Teilnehmern im Springreiterwettbewerb. Bis ca. 18.00 Uhr wird vor allem der Nachwuchs sein Können unter Beweis stellen.

Bereits um 7.30 Uhr beginnen die Dressuren am Sonntag, die Springreiter sind um 10.00 Uhr am Start. Zum höchsten Springen der Klasse M mit Siegerrunde werden ab ca. 16.30 Uhr rund 15 Reiter erwartet, darunter der international bekannte Bart Bles aus den Niederlanden, der noch am vergangenen Wochenende bei der Global Champions Tour in Mexiko im Team mit Simon Delestre und Mathilda Karlsson den zweiten Platz belegte. Er, legt beim RV Elten sozusagen ein kurzes Heimspiel ein, bevor er im Mai schon wieder in Shanghai am Start ist.

Die höchste Dressur des Turniers, eine M*-Dressur, die um 15.15 Uhr beginnt, ist mit 40 Startern voll besetzt. Auch hier wird großer Sport geboten.

Geboten werden den Zuschauern auch Kaffee und selbst gebackene Kuchen, frische Waffeln sowie warme Speisen und kalte Getränke.
Druckbare Version 

Sport&Turniere : Euregio-Reitertage am 27. und 28. April
Geschrieben von Stephanie am 08.04.2019 (250 gelesen)
Sport&Turniere Über 500 Starter haben sich für die diesjährigen „Euregio Reitertage“ am 27. und 28. April auf der Platzanlage des RV Elten an der Grönlandstraße angemeldet. Vor allem die Dressuren der Klassen A bis M sind gut ausgelastet. Allein in der M-Dressur am Sonntag werden 40 Starter erwartet. Auch das M-Springen am Sonntag-Nachmittag wird hoffentlich viele reitsportbegeisterte Zuschauer in das Kuchenzelt am schön gelegenen Springplatz locken.

Durch einige Änderungen in der Ausschreibung konnten wieder mehr Springreiter nach Elten gelockt werden, auch wenn ein zeitgleich stattfindendes Turnier in Xanten noch immer für starke Konkurrenz sorgt. Auch deshalb haben die Verantwortlichen die Reitertage nach vielen Jahren wieder als Euregio-Turnier ausgeschrieben und Reiter/innen aus dem benachbarten Gelderland eingeladen.

Besonders freuen sich Turnierleiterin Jennifer Gerritsen und ihr Team, dass der in Babberich beheimatete Springreiter Bart Bles, sonst im Nationenpreisteam der Niederlande weltweit unterwegs, sein Kommen angekündigt hat. Er wird nicht nur im höchsten Springen des Turniers starten sondern auch seine Nachwuchspferde in den Springpferdeprüfungen vorstellen. „Sozusagen ein Heimspiel nach dem CSI in Doha, wo Bles zuletzt im März erfolgreich war, Mexico und Miami in den nächsten Wochen, bevor es für ihn im Mai weitergeht nach Shanghai zur Global Champions Tour“, so Gerritsen „außerdem bringt er noch einige weitere Springreiter mit, so dass wir dieses Mal das internationalen Flair vergangener Zeiten wieder aufleben lassen.“

Mehr darüber... Druckbare Version 

Sport&Turniere : Euregio-Turnier Eltener Reitertage am 27. und 28. April 2019
Geschrieben von Stephanie am 23.03.2019 (212 gelesen)
Sport&Turniere Die Ausschreibung zu unseren Eltener Reitertagen am 27. und 28. April findet ihr HIER
Druckbare Version 

Sport&Turniere : Eltener Reitertage vom 15. und 16. September
Geschrieben von Stephanie am 19.09.2018 (449 gelesen)
Sport&Turniere Trotz herrlichem Spätsommerwetter und hervorragend gepflegten Plätzen waren die „Eltener Reitertage“, die am vergangenen Wochenende auf der Platzanlage des RV Elten an der Grönlandstraße stattfanden nicht gut besucht. Wie im Vorfeld berichtet, waren zwar die Dressuren sehr gut besetzt, die Springreiter der Klassen L und M blieben jedoch aus. Daher entschieden die Verantwortlichen um den Vorsitzenden Benedikt Arntzen, nur am Samstag die Springen für die jüngeren Reiter durchzuführen. Am Sonntag fanden nur Dressuren statt, deren Reiter/innen nur lobende Worte über das Turnier und die Anlage hatten.

Bereits jetzt ist man sich beim RV Elten einig, im nächsten Jahr wieder den traditionellen Termin am letzten April-Wochenende wahrzunehmen.


(Siegerehrung Reiterwettbewerb - Platz zwei Maxi Corsten, Platz drei Louisa Naß)


Am Samstag standen die jüngsten Teilnehmer im Fokus und auch der eigene Nachwuchs zeigte sich von seiner besten Seite:
Im Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp erreichte in der ersten Abteilung Maxi Corsten mit Doortje Platz zwei vor Louisa Naß auf Belinda, in der zweiten Abteilung siegte Christy Brouwer mit Frans vor Julia Kothe vom RFV St. Georg Haldern mit Lookout Secret und Amy Derks aus Emmerich mit Valido’s Co. Gemeinsam auf Platz vier kamen Ellen Jansen mit Doortje und Joy Doomenbal mit Cane, beide vom Veranstalter.
Julia Kothe konnte im folgenden Dressur-Wettbewerb Platz zwei belegen, Clara van Haaren vom RV von Lützow Emmerich erreichte hier mit Leonardo Platz drei gefolgt von Marie Schmidt vom RV Elten mit Wynia.
In der Dressurreiterprüfung Klasse L siegte Anika Jansen vom RFV Praest mit Fidalgo.


(Marie Landers mit "She was robbed")


Marie Landers vom RV Elten siegte mit She was robbed im Springreiter-Wettbewerb, Julia Kothe aus Haldern kam hier auf Platz vier. Auch den Standard-Spring-Wettbewerb konnte Marie Landers für sich entscheiden, hier erreichten die Vereinskameradinnen Alina Naß mit Mai Lady und Christy Brouwer mit Henkie Platz zwei und drei. Alina Naß siegte dann auch im anschließenden Stilspring-Wettbewerb. Malte Zweering rundete auf Klein Bo die guten Ergebnisse der Eltener Reiter mit einem tollen vierten Platz in der Springprüfung Klasse A ab.
Robin Engels vom RFV Praest kam mit Casscada auf Platz zwei der Springprüfung Klasse L.

Die jüngsten Teilnehmerinnen zeigten in der Führzügelklasse ihren stolzen Angehörigen, dass sie bereits die Grundzüge der Reiterei beherrschen. Hier erreichten Charlotte Proest mit Belinda und Paula Landers mit Schröder (beide RV Elten) gemeinsam Platz zwei.
Mehr darüber... Druckbare Version 

Sport&Turniere : Wichtige Information für alle Turnierteilnehmer!
Geschrieben von webmaster am 12.09.2018 (412 gelesen)
Sport&Turniere
Die Meldestelle ist aus technische Gründen nur unter folgender Rufnummer zu erreichen:

0171-5864003

Wir bitten um Beachtung!
Druckbare Version 

Sport&Turniere : Endspurt für die Eltener Reitertage am 15. und 16. September 2018
Geschrieben von Stephanie am 06.09.2018 (428 gelesen)
Sport&Turniere Der Rasen ist wieder grün, die Bäume und Sträucher in Form geschnitten, das Unkraut beseitigt… Viele fleißige Helfer haben in den letzten Wochen die Anlage des Reitervereins Elten wieder hergerichtet, um für die „Eltener Reitertage“ am 15.und 16. September die besten Bedingungen zu schaffen.

Leider haben sich jedoch nur wenige Springreiter für das Turnier gemeldet, offensichtlich war ein parallel stattfindendes Turnier in Dinslaken der Grund dafür. Sportwart Simon Trilsbeek berichtete: „Dort wird auf einem Sandplatz gesprungen, was vielen Reitern heute lieber ist.“ Auch die kürzere Anfahrt aus dem Kreis Wesel und dem Ruhrgebiet mag viele Springreiter dazu veranlasst haben, nicht nach Elten zu kommen.

Daher werden in diesem Jahr nur am Samstag Springprüfungen durchgeführt. Immerhin sind die Dressuren gewohnt gut besetzt, deshalb wird hier an beiden Tagen ein hochkarätiges Starterfeld erwartet.

Am Samstag werden auf der Platzanlage an der Grönlandstraße von 9.00 Uhr bis ca. 18.00 Uhr Dressuren und Springen geboten; der Vormittag ist den jüngeren Teilnehmern in Dressur- und Springreiterwettbewerben vorbehalten, bevor es gegen Mittag mit Springprüfungen der Klassen A und L weitergeht. Nach einer kurzen Mittagspause haben gegen 14.15 Uhr die Jüngsten im Führzügelwettbewerb ihren großen Auftritt, anschließend finden Dressuren der Klassen A und L statt.

Der Sonntag beginnt um 8.45 Uhr mit einer Dressurpferdeprüfung der Klasse A, es folgen weitere A- und L-Dressuren bis gegen 16.15 die höchste Dressur des Turniers, eine M-Dressur* beginnt.

Trotz des kleineren Starterfeldes erwarten die Verantwortlichen beim RV Elten zwei schöne Turniertage und hoffen auf gutes Wetter und viele Zuschauer, die bei Kaffee, selbstgebackenen Kuchen und frischen Waffeln tolle Ritte genießen.

Bereits jetzt steht fest, dass die „Eltener Reitertage“ 2019 wieder an ihrem ursprünglichen Termin am letzten April-Wochenende stattfinden, dann hoffentlich wieder mit dem vollen Programm.
Druckbare Version 

Sport&Turniere : Eltener Reitertage 2018 an neuem Termin - 15./16.09.
Geschrieben von Stephanie am 21.08.2018 (603 gelesen)
Sport&Turniere Endlich ist es soweit, die „Eltener Reitertage“ stehen vor der Tür.

Aufgrund vieler Terminüberschneidungen entschieden sich die Verantwortlichen des RV Elten im vergangenen Jahr, die diesjährigen „Eltener Reitertage“ statt Ende April am 15. und 16. September auf der Platzanlage des RV Elten an der Grönlandstraße durchzuführen. Angesichts des heißen und trockenen Sommers – den man natürlich nicht vorausahnen konnte – eine schwierige Entscheidung.

Die Organisatoren Sportwart Simon Trilsbeek und Trainerin Ina Hülkenberg sind bereits seit Wochen damit beschäftigt, den Springplatz zu bewässern, damit der Rasen für die hoffentlich zahlreichen Springreiter und –pferde das ideale Geläuf bietet.
In den nächsten Wochen werden daher wieder alle verfügbaren Helfer benötigt, um auch den Rest der Anlage – Dressurplätze, Wege, Gastronomiezelt und Abreiteplätze – in einen Top-Zustand zu versetzen. Schließlich sollen sich alle Reiter und Zuschauer auf der Anlage wohl fühlen und die Prüfungen, die von der Führzügelklasse für die jüngsten Teilnehmer bis zu M- Dressur und M-Springen reichen, genießen können.
Mehr darüber... Druckbare Version 

Sport&Turniere : Eltener Reitertage am 22.. und 23. April
Geschrieben von Stephanie am 13.04.2017 (2794 gelesen)
Sport&Turniere HIER finden Sie die Zeiteinteilung

Rund 600 Starter haben sich für die diesjährigen „Eltener Reitertage“ am 22. und 23. April auf der Platzanlage des RV Elten an der Grönlandstraße angemeldet. Vor allem die Dressuren der Klassen A bis M sind gut ausgelastet. Allein in der M-Dressur am Sonntag werden über 40 Starter erwartet. Auch das M-Springen am Sonntag-Nachmittag wird hoffentlich viele reitsportbegeisterte Zuschauer in das Kuchenzelt am schön gelegenen Springplatz locken.

Die Verantwortlichen sind jedenfalls schon fleißig, Trainerin Ina Hülkenberg und Sportwart Simon Trilsbeek haben mit vielen Helfern den ersten „Frühjahrsputz“ der Anlage bereits vorgenommen und große Geräte sorgten dafür, dass die Zuschauer nun auch einen besseren Blick auf das Geschehen auf dem Dressurplatz haben. In den nächsten zwei Wochen stehen noch viele Vorbereitungen für das große Turnier an, damit am Wochenende nach Ostern alles reibungslos klappt.

Mehr darüber... Druckbare Version 

Sport&Turniere : Reitabzeichenlehrgang
Geschrieben von Stephanie am 09.10.2016 (821 gelesen)
Sport&Turniere Wir planen die Durchführung eines Lehrgangs zum Erwerb verschiedener Reitabzeichen nach den Herbstferien.

Die Abschlussprüfung wird für Anfang/Mitte Dezember (evtl. 2. Adventssonntag) angestrebt. Anbieten möchten wir:

  • - Reitabzeichen Klasse 5 (früher kleines bronzenes Reitabzeichen
    – Theorie, Dressur- und Springreiterwettbewerb im Bereich E)

    - Reitabzeichen Klasse 6 bzw. 7 (früher großes Hufeisen
    – Theorie, Dressur in Anlehnung an Klasse E, Reiten über Bodenricks)

    - Reitabzeichen Klasse 10 bzw. 9 (früher Steckenpferd
    – Theorie, Schritt + Trab an der Longe bzw. kleines Hufeisen
    – Theorie, Reiten in den Grundgangarten)

    - Basispass Pferdekunde (Theorie)

    - Evtl. Longierabzeichen (Theorie, Longieren)

  • Die Theorie wird nicht mehr wie früher abgefragt sondern an Stationen meist praktisch demonstriert.

    Die Kosten werden für das Reitabzeichen Klasse 5 ca. 80,- €, für alle anderen ca. 40,- € betragen.

    Um planen zu können, benötigen wir eure verbindliche Anmeldung bis nächsten Sonntag, 16.10.2016 per Email an unseren Sportwart Simon Trilsbeek: sport@rvelten.de

    Weitere Informationen findet ihr auf der Webseite der reiterlichen Vereinigung www.pferd-aktuell.de und natürlich steht euch auch Ina zu Rückfragen zur Verfügung.
    Druckbare Version 

    Sport&Turniere : Vereinsmeister 2016 - Sommerfest
    Geschrieben von Stephanie am 30.08.2016 (1149 gelesen)
    Sport&Turniere Rund 40 Teilnehmer konnten die Verantwortlichen des Reitervereins Elten um Trainerin Ina Hülkenberg zu den diesjährigen Vereinsmeisterschaften am vergangenen Samstag, 27.08.2016 auf der Platzanlage an der Grönlandstraße begrüßen. Dabei waren nur 2 Starter aus den umliegenden Vereinen Emmerich und Praest angereist, alle anderen waren Aktive des Vereins.

    Bei strahlendem Sommerwetter begannen die Nachwuchsreiter im Reiterwettbewerb Schritt-Trab, den Finja Hoymann mit Bea vor Laura Schlundt auf Belinda und Marie Landers mit Schröder für sich entscheiden konnte.

    Im Reiterwettbewerb Schritt-Trab-Galopp um den Nachwuchs-Vereinsmeistertitel hatte Alina Naß mit Lady die Nase knapp vorn, 2. wurde Merle Hoegen auf Belinda vor Marie Landers und Schröder.

    Der Dressurreiterwettbewerb „Sicher an den Hilfen“ war besonders stark besetzt. Hier siegte Laura Stübe mit Carel (RV von Lützow) vor Jost Bleser (RFV Praest) auf Luna und Celina Zocher mit Baumanns Rania.

    Im Dressurwettbewerb Kl. E siegte erneut Laura Stübe vor Jost Bleser. Dritte wurde hier Nicole Jansen mit Aloubet.

    Der „Fun Trail“, eine gerittene Gelassenheitsprüfung, organisiert durch die Hobbygruppe des RV Elten bot den Zuschauern viel Abwechslung. Wäsche aufhängen, Blumen gießen und eine Jacke an- und wieder ausziehen waren nur einige der Aufgaben, die auf dem Pferd absolviert werden mussten. Die meisten Punkte konnten hier Merle Kossak und Belinda für sich verbuchen, knapp gefolgt von Cornelia Jansen, ebenfalls auf Belinda. Dritte wurde Andrea Christ mit Chapler Mieze.

    Mehr darüber... Druckbare Version 

     
    nächste

     • Finde uns auf Facebook



    - Seite generiert in 0.15 Sekunden | 64 Abfragen | 104 Dateien geladen: 720.31 KB | reiner HTML: 48.13 KB -